• Ann-Christin Hagen

Auf eigenen Füßen stehen


Wir sitzen alle viel zu lange. Daher helfen kurze aktive Pausen    während der Arbeitszeit, um neue Energie zu tanken. Die Übungen sind besonders effektiv, wenn du deine Schuhe ausziehst.








1. Übung: Wippen

· stelle dich hinter deinen Bürostuhl und halte dich an der Stuhllehne fest

· gehe mit beiden Füßen auf die Zehenspitzen

· anschließend rolle mit den Füßen zurück und ziehe die Fußspitzen an






· wippe so ein paar Mal hin und her


Eine weitere Variante:

· indem du dich nur mit einer Hand oder einem Finger an der Stuhllehne festhältst, trainierst du gleichzeitig dein Gleichgewicht.


2. Übung: Fuß kreisen

· stelle dich hinter deinen Bürostuhl und halte dich an der Stuhllehne fest

· hebe das rechte Knie an, der Körper bleibt gerade







· beginne mit dem rechten Fuß kleine Kreise aus dem Fußgelenk zu drehen

· nach ca. 5 Drehungen wechsel die Richtung

· anschließen wiederholst du die Übung mit dem linken Fuß


Eine weitere Variante:

Auch hier kannst du dein Gleichgewicht trainieren, indem du dich nur mit einer Hand oder einem Finger an der Stuhllehne festhältst.


Überlege doch einmal, was du im Büro noch alles im Stehen erledigen könntest, wie z.B.

· Telefonieren

· Kurze Besprechungen

· Post lesen


Viel Spaß dabei und denke daran „Wer sich selbst auf die Füße tritt, kann keine großen Sprünge machen“.

10 Ansichten